Alles was es für einen perfekten Racletteabend braucht

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kälter und morgens zeigt sich bereits der erste Frost. Ein Gräuel, wie manche finden. Wir hingegen denken, dass dies beste Voraussetzungen sind, um sich und seine Gäste mal wieder mit einer warmen, deftigen Mahlzeit zu verwöhnen. Klassiker kommen dabei immer gut an – und der ultimative Schweizer Klassiker ist und bleibt natürlich der Käse! In geschmolzener Form schmeckt er sogar noch besser, und mit ein wenig Vorbereitung steht dem nächsten Raclette-Plausch nichts mehr im Weg.

Racletteabend, Raclette im Pfännchen

Raclette ist nicht gleich Raclette – entscheidend ist dabei nicht nur die Wahl von Käse und Beilagen, sondern auch der für Sie und Ihren Anlass passende Ofen. Schaffen Sie dann beim Essen noch eine heimelige Atmosphäre, so wird auch dem grössten Herbstmuffel warm ums Herz – und natürlich im Magen.

Der passende Ofen

Familiär und unkompliziert funktionieren die beliebten Tischracletts und das Zubereiten im Pfännchen. Ein standortunabhängiges und gemütliches Zusammensein bietet unser Racletteofen «Party» – beheizt wird er mit Rechaud-Kerzen und kann als Tisch- oder Standmodell gemietet werden. Traditioneller wird’s mit einem Racletteofen zum Abstreichen – ideal für einen Markstand, das Waldfest oder die Firmenfeier. Für grosse Anlässe empfehlen wir einen Turbo-Racletteofen, damit innert kürzester Zeit hunderte Racletteportionen ausgegeben werden können.

Käse und Beilagen

Käse in Scheiben eignet sich für das Tischraclette, einen Käselaib brauchts hingegen zum Abstreichen. Generell gilt: Bieten Sie Ihren Gästen Auswahl. Verschiedene Käsesorten wie Nature, Pfeffer, Chili, Rauch, Trüffel, Knoblauch oder Kräuter lassen sich wunderbar mit einer Vielzahl an Beilagen kombinieren. Beliebt sind Kartoffeln, Essiggurken und Silberzwiebeln, kreativer wird’s mit Champignons, Senffrüchten, Chipolata, Antipasti und Obst.
Falls gewünscht, kann das Tischraclette jederzeit auch mit Fleisch oder Gemüse bestückt werden. Spezielle Gewürze und raffinierte Raclettemischungen bringen zusätzliche Abwechslung im Gaumen.

Ambiente und Location

Kerzen sorgen immer und überall für Stimmung – setzen Sie diese sowohl in einer aussergewöhnlichen Umgebung draussen wie auch gemütlich Zuhause am Esstisch ein.
Trauen Sie sich, und veranstalten Sie ruhig mal ein Raclette unterwegs: Auf einer Wanderung, am Rande der Skipiste oder am Ufer eines Sees. Ihre Gäste werden begeistert sein!

… und wem das noch nicht genügt, der kann das Tischraclette auch kurzerhand für Mini-Pizza, Tex-Mex-Gerichte, Omeletts und Pfannkuchen oder sogar zur Zubereitung von Desserts verwenden. Hauptsache, es schmeckt!

Jetzt Checkliste downloaden

Mit unserer Checkliste für Ihren Raclette- oder Fondueplausch denken Sie bestimmt an das nötige Equipment.

Teilen Sie diesen Beitrag mit ihren Kollegen und Freunden:

TOP Produkte für Ihren Racletteplausch

Kontakt und Beratung

Unverbindliche Kontaktanfrage 
Ihre Ansprechperson
Martina Baudanza Mitarbeiter TOP Events
Martina Baudanza
Verkaufsinnendienst